Route 1291 (7 Tage / 6 Nächte)

Beschreibung

Die Zentralschweiz war noch nie leicht zu erobern: Nach einer langen Fehde tötete hier Wilhelm Tell den Habsburgerfürst Gessler, auf der Rütliwiese schlossen sich die Urkantone zur wehrhaften Eidgenossenschaft zusammen und das Reduit im Gotthardgebiet galt im Kalten Krieg als uneinnehmbare Festung. Auch die Route 1291 zeigt bei der Fahrt rund um die Zentralschweiz gerne mal die Zähne. Ausgehend vom Vierwaldstättersee erklimmen Sie die höchsten Pässe der Zentralschweiz und besuchen die Moorlandschaften des Entlebuchs. Kulinarische Highlights und Weingärten im Seetal runden die Fahrt rund um die Zentralschweiz ab. Dennoch ist die Tour kein Zuckerschlecken – mit dem passenden Drahtesel wird die Route 1291 aber zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Tourenverlauf (7 Tage / 6 Nächte):

1. Tag: Anreise nach Luzern | Luzern – Brunnen | Schifffahrt Brunnen– Flüelen / Altdorf

Gepäckabgabe in Luzern. Die Fahrt rund um das Küssnachter Seebecken bildet den Auftakt zur Fahrt durch die Zentralschweiz. Zurück am Seeufer erwartet Sie ein traumhaftes Bergpanorama und belebte Seepromenaden. Die Axenstrasse vermeiden Sie mit einer Schifffahrt von Brunnen nach Flüelen. Danach ist es nur noch ein Katzensprung zum Tell-Denkmal in Altdorf. Details: ca. 40 km á 600 m â 600 m

2. Tag: Altdorf - Andermatt

Während im Reusstal noch die Nord-Süd-Achse im Fokus steht, rückt ab Amsteg die Urner Bergwelt in den Fokus. Viadukte, Brücken und Stützmauern prägen hier das Bild, unten im Tal tobt und tost die Reuss. Die Schöllenenschlucht erzählt mit der Teufelsschlucht und den Denkmälern zum Feldzug von Admiral Suworow schaurige Geschichten. Rund um das Bergdorf Andermatt erwartet Sie eine Landschaft im Wandel. Details: ca. 45 km á 1’240 m â 200 m

3. Tag: Andermatt – Meiringen

Kehre um Kehre windet sich die Strasse aus dem Urserental heraus. Eine flotte Abfahrt führt Sie vorbei am Rhonegletscher und führt Sie gleich hoch zum nächsten Pass. Auf dem Grimsel erwartet Sie ein wahres Wasserschloss mit unzähligen Seen und imposanten Staumauern. Bei der Abfahrt gewinnt die Aare Kilometer um Kilometer an Kraft, die Sie in der Aareschlucht bestaunen können. Details: ca. 70 km á 1’520 m â 2’320 m

4. Tag: Meiringen - Sörenberg

Auch heute stehen zwei Pässe auf dem Programm. Auf dem Brünig eröffnen sich wunderbare Ausblicke auf den Lungerersee, die Aussicht von der Panoramastrasse hoch zum Glaubenbielenpass steht dem in nichts nach. Das Dorf Sörenberg liegt in einer idyllischen Bergwelt am Fusse des Brienzer Rothorns. Details: ca. 40 km á 1’720 m â 1’160 m

5. Tag: Sörenberg – Entlebuch

Auf etwas rauen Wegen führt die heutige Etappe vorbei an den schroffen Felswänden der Gebirgsstöcke Schrattenfluh und Hohgant nach Schangnau. Danach nehmen Sie den hohen Kirchturm von Escholzmatt ins Visier und rollen in stetem Auf und Ab durchs Entlebuch. Details: ca. 59 km á 1’115 m â 1’540 m

6. Tag: Entlebuch – Sursee

Die heutige Etappe steht im Zeichen des Napfs. Sie folgender gleichnamigen Herzschlaufe in stetem Auf und Ab nach Willisau. Gönnen Sie sich ein Willisauer Ringli zur Stärkung und dann geht es weiter an den Sempachersee. Die kleine Stadt Sursee am Ufer des Sees ist das Ziel des heutigen Tages. Details: ca. 70 km á 1’680 m â 1’880 m

7. Tag. Sursee – Luzern | Abreise

Malerisch verträumt liegt der Sempachersee hinter Ihnen, der rote Kirchturm der Wiege des Dorfes Beromünster ragt vor Ihnen in den Himmel. Teils ruppige Anstiege zeichnen auch die letzte Etappe der Route 1291 aus. Ab Hohenrain geht es nur noch bergab und Sie rollen entspannt zurück nach Luzern. Nach Ankunft Gepäckübernahme und individuelle Abreise. Details: ca. 59 km á1’135 m â1’200 m

Tourencharakter ▲ ▲ ▲ ▲

Die Route 1291 zeigt alle Seiten der Zentralschweiz. Alpine Pässe im Südosten und hügeliges Alpenvorland im Nordwesten. Highlight sind dabei die Fahrten über die Pässe Furka und Grimsel. Aber auch die steilen Anstiege und Abfahrten im Entlebuch verlangen dem Velofahrer den einen oder anderen Schweisstropfen ab.

Termine und Preise 2022:

Saison 1: Vom 10. bis 25. September 2022

Preise (pro Person inkl. MWST)
  • Basispreis Saison 1: CHF 1'065.00 (Doppelzimmer/ÜF)

  • Zuschlag Einzelzimmer: CHF 245.00

Kategorie: Mittelklassehotel

Inkludierte Leistungen:

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück

  • Tägliche Gepäcktransfers

  • Schifffahrt Brunnen - Flüelen

  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof

  • Zuschuss zur Anreise mit der Bahn

  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Reiseunterlagen (1 x pro Zimmer) inkl. SchweizMobil Plus Abonnement

  • Service-Hotline

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Kurtaxe, soweit fällig

An- und Abreise:

Anreise: Mit dem ÖV nach Luzern. Kofferabgabe am Gepäckschalter bis spätestens 10:00 Uhr. 

Abreise: Mit dem ÖV ab Luzern. Kofferrückgabe am Gepäckschalter bis spätestens 17:00 Uhr.

Zusatznächte:

Reisetag: Gepäckabgabe bis 10.00 Uhr am Bahnhof Luzern. Falls dies nicht möglich ist, empfehlen wir eine Zusatznacht am Startort.

Preise Zusatznacht Luzern (pro Person inkl. MWST):
  • Doppelzimmer (ÜF): CHF 89.00

  • Einzelzimmer (ÜF): CHF 134.00

Die Zentralschweiz war noch nie leicht zu erobern: Nach einer langen Fehde tötete hier Wilhelm Tell den Habsburgerfürst Gessler, auf der Rütliwiese schlossen sich die Urkantone zur wehrhaften Eidgenossenschaft zusammen und das Reduit im Gotthardgebiet galt im Kalten Krieg als uneinnehmbare Festung. Auch die Route 1291 zeigt bei der Fahrt rund um die Zentralschweiz gerne mal die Zähne. Ausgehend vom Vierwaldstättersee erklimmen Sie die höchsten Pässe der Zentralschweiz und besuchen die Moorlandschaften des Entlebuchs. Kulinarische Highlights und Weingärten im Seetal runden die Fahrt rund um die Zentralschweiz ab. Dennoch ist die Tour kein Zuckerschlecken – mit dem passenden Drahtesel wird die Route 1291 aber zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Tourenverlauf (7 Tage / 6 Nächte):

1. Tag: Anreise nach Luzern | Luzern – Brunnen | Schifffahrt Brunnen– Flüelen / Altdorf

Gepäckabgabe in Luzern. Die Fahrt rund um das Küssnachter Seebecken bildet den Auftakt zur Fahrt durch die Zentralschweiz. Zurück am Seeufer erwartet Sie ein traumhaftes Bergpanorama und belebte Seepromenaden. Die Axenstrasse vermeiden Sie mit einer Schifffahrt von Brunnen nach Flüelen. Danach ist es nur noch ein Katzensprung zum Tell-Denkmal in Altdorf. Details: ca. 40 km á 600 m â 600 m

2. Tag: Altdorf - Andermatt

Während im Reusstal noch die Nord-Süd-Achse im Fokus steht, rückt ab Amsteg die Urner Bergwelt in den Fokus. Viadukte, Brücken und Stützmauern prägen hier das Bild, unten im Tal tobt und tost die Reuss. Die Schöllenenschlucht erzählt mit der Teufelsschlucht und den Denkmälern zum Feldzug von Admiral Suworow schaurige Geschichten. Rund um das Bergdorf Andermatt erwartet Sie eine Landschaft im Wandel. Details: ca. 45 km á 1’240 m â 200 m

3. Tag: Andermatt – Meiringen

Kehre um Kehre windet sich die Strasse aus dem Urserental heraus. Eine flotte Abfahrt führt Sie vorbei am Rhonegletscher und führt Sie gleich hoch zum nächsten Pass. Auf dem Grimsel erwartet Sie ein wahres Wasserschloss mit unzähligen Seen und imposanten Staumauern. Bei der Abfahrt gewinnt die Aare Kilometer um Kilometer an Kraft, die Sie in der Aareschlucht bestaunen können. Details: ca. 70 km á 1’520 m â 2’320 m

4. Tag: Meiringen - Sörenberg

Auch heute stehen zwei Pässe auf dem Programm. Auf dem Brünig eröffnen sich wunderbare Ausblicke auf den Lungerersee, die Aussicht von der Panoramastrasse hoch zum Glaubenbielenpass steht dem in nichts nach. Das Dorf Sörenberg liegt in einer idyllischen Bergwelt am Fusse des Brienzer Rothorns. Details: ca. 40 km á 1’720 m â 1’160 m

5. Tag: Sörenberg – Entlebuch

Auf etwas rauen Wegen führt die heutige Etappe vorbei an den schroffen Felswänden der Gebirgsstöcke Schrattenfluh und Hohgant nach Schangnau. Danach nehmen Sie den hohen Kirchturm von Escholzmatt ins Visier und rollen in stetem Auf und Ab durchs Entlebuch. Details: ca. 59 km á 1’115 m â 1’540 m

6. Tag: Entlebuch – Sursee

Die heutige Etappe steht im Zeichen des Napfs. Sie folgender gleichnamigen Herzschlaufe in stetem Auf und Ab nach Willisau. Gönnen Sie sich ein Willisauer Ringli zur Stärkung und dann geht es weiter an den Sempachersee. Die kleine Stadt Sursee am Ufer des Sees ist das Ziel des heutigen Tages. Details: ca. 70 km á 1’680 m â 1’880 m

7. Tag. Sursee – Luzern | Abreise

Malerisch verträumt liegt der Sempachersee hinter Ihnen, der rote Kirchturm der Wiege des Dorfes Beromünster ragt vor Ihnen in den Himmel. Teils ruppige Anstiege zeichnen auch die letzte Etappe der Route 1291 aus. Ab Hohenrain geht es nur noch bergab und Sie rollen entspannt zurück nach Luzern. Nach Ankunft Gepäckübernahme und individuelle Abreise. Details: ca. 59 km á1’135 m â1’200 m

Tourencharakter ▲ ▲ ▲ ▲

Die Route 1291 zeigt alle Seiten der Zentralschweiz. Alpine Pässe im Südosten und hügeliges Alpenvorland im Nordwesten. Highlight sind dabei die Fahrten über die Pässe Furka und Grimsel. Aber auch die steilen Anstiege und Abfahrten im Entlebuch verlangen dem Velofahrer den einen oder anderen Schweisstropfen ab.

Termine und Preise 2022:

Saison 1: Vom 10. bis 25. September 2022

Preise (pro Person inkl. MWST)
  • Basispreis Saison 1: CHF 1'065.00 (Doppelzimmer/ÜF)

  • Zuschlag Einzelzimmer: CHF 245.00

Kategorie: Mittelklassehotel

Inkludierte Leistungen:

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück

  • Tägliche Gepäcktransfers

  • Schifffahrt Brunnen - Flüelen

  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof

  • Zuschuss zur Anreise mit der Bahn

  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Reiseunterlagen (1 x pro Zimmer) inkl. SchweizMobil Plus Abonnement

  • Service-Hotline

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Kurtaxe, soweit fällig

An- und Abreise:

Anreise: Mit dem ÖV nach Luzern. Kofferabgabe am Gepäckschalter bis spätestens 10:00 Uhr. 

Abreise: Mit dem ÖV ab Luzern. Kofferrückgabe am Gepäckschalter bis spätestens 17:00 Uhr.

Zusatznächte:

Reisetag: Gepäckabgabe bis 10.00 Uhr am Bahnhof Luzern. Falls dies nicht möglich ist, empfehlen wir eine Zusatznacht am Startort.

Preise Zusatznacht Luzern (pro Person inkl. MWST):
  • Doppelzimmer (ÜF): CHF 89.00

  • Einzelzimmer (ÜF): CHF 134.00

Abenteuer Ausflüge Draußen
Location
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END